Wir begrüßen Sie herzlich

und freuen uns auf Ihren Besuch!

Über uns

In den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts verhinderte die widerspenstige Bevölkerung am Kaiserstuhl und in Freiburg das geplante Atomkraftwerk Wyhl.

Nebelschwaden aus Kühltürmen und ausschlagende Geigerzähler in einer lange gewachsenen Kulturlandschaft? Viele Kaiserstühler Winzer/innen machten sich voller Sorge auf den Weg. Das gotische Münster in Freiburg schielte ungläubig nach Westen. Studentinnen und Lehrer, Handwerker und Pfarrer, der Protest zog sich durch alle Bevölkerungsschichten.

Als frisch gebackener Diplompädagoge war ich (Klaus Labudde) mit dabei. „Nit nur demonschtriere und schwätze, oi emol in de Räbe mitschaffe“ forderten mich die Winzer auf. Ja klar, gerne! Und so fand ich mich unversehens mit der Traubenschere in der Hand bei der Weinlese wieder.

In dieser Aufbruchzeit lernte ich meine Frau Gerda (Sozialpädagogin) auf einer sagenumwobenen Beachparty kennen. In den 80er Jahren kehrten wir unseren erlernten Berufen den Rücken zu und bauten unser eigenes Weingut Rebschneckle auf. Selbstverständlich biologisch-organisch!

Vom Ihringer Betschental gelangt man über einen abenteuerlichen Hohlweg auf die sonnenverwöhnte „vordere Himmelburg“. Dort pflegen wir auf 10.000 qm unsere 3300 Weinstöcke.

Im Herbst werden die zuckersüßen Trauben in der Halle am Glänzerweg gekeltert. Nach der Gärung dürfen sie im Fasskeller reifen, bis wir sie als charaktervolle Weine für Sie in Flaschen füllen. Die legendären Tropfen unseres Weinbergs an der „vorderen Himmelburg“ warten auf Sie.

Unsere Weine im Überblick: Weinliste zum Download. Nutzen Sie unseren Online-Shop.

Besuchen Sie uns in Ihringen!

Betrieb 70788

DE-Öko-006
Deutsche Landwirtschaft