Unser Gästebuch

freut sich auf Ihren Eintrag!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Danke für den Gästebuch-Eintrag!
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 35.172.100.232.
Der Eintrag im Gästebuch wird erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, unangemessene Einträge nicht zu veröffentlichen.
11 Einträge
Josefine Grimm-Blenk Josefine Grimm-Blenk schrieb am 12. Mai 2019 um 23:32:
Liebe Bonni & Klaus,

ich wollte mich nochmal ausdrücklich für die tolle Gestaltung und Begleitung meines Seminars bedanken!

Eure geschmackvoll gestalteten Räume, mit dem mediteranen Flair sind einladend und liessen in mir und den Teilnehmern trotz der intensiven Arbeit ein Urlaubsgefühl aufkommen.

Für diese Atmosphäre und Euren Service habe ich auch gerne etwas mehr bezahlt!


Klaus Mori
Wir nutzen die Eventräume immer wieder gerne für unsere Stresskompetenz-Workshops.

Hell, freundlich und mit der Möglichkeit draußen im Grünen zu arbeiten, bieten die Räume

sowohl eine inspirierende Arbeitsatmosphäre, als auch Raum, um zur Ruhe zu kommen und

Abstand vom Berufsalltag zu gewinnen. Wir beobachten, dass unsere Workshopteilnehmer *Innen besonders in der

Küche sehr schnell in Dialog und Kontakt kommen. Ein großer Benefit für alle Beteiligten.


Katja Brill & Sabine Michel – Die Besser-Stresser: Stresskompetenz für Leistungsträger*Innen
Anke Anke schrieb am 2. April 2019 um 8:37:
Ein Raum zum Wohlfühlen...
Alles vorhanden, was man für Veranstaltungen wie Feste, Konzerte oder Seminare braucht.
Und zwei Gastgeber, die unaufdringlich, aufmerksam und auf sehr angenehme Weise für den passenden Rahmen und das passende Ambiente sorgen!
Danke!
Inge Schmid-Göppert Inge Schmid-Göppert schrieb am 24. März 2019 um 12:40:
"Als Familienmitglied der Labuddes freue ich mich ganz besonders über die Möglichkeit, beim Besuch von Veranstaltungen in den Event-Räumen, anderen Familienmitgliedern und Freunden begegnen zu können und neue Menschen kennen zu lernen.Als langjährige begeisterte Chorsängerin ist das "Offene Singen" in den Eventräumen für mich ein besonderes Highlight, das ich mir gerne gönne, wenn ich ein freies Wochenende habe.Da mein beruflicher Alltag zeitlich durchgetaktet ist, kommt es mir sehr entgegen, einfach -ohne Anmeldung- kommen zu können und mitzusingen. Es gibt kein Anspruch auf perfekte Klänge und doch entstehen innerhalb kürzester Zeit mehrstimmige klangvolle Lieder. Die Eventräume sind immer mehr zu einem Ort der Begegnung geworden. Danke Bonnie und Klaus für die wunderbaren Angebote in den lichtdurchfluteten Räumen und dem traumhaft schönen Innenhof, der besonders in der wärmeren Jahreszeit eine große Anziehungskraft hat."
Marga Baldas-Posavac und Sundram Posvac Marga Baldas-Posavac und Sundram Posvac schrieb am 24. März 2019 um 11:28:
„Willst du im laufenden Jahr ein Ergebnis sehen, so säe Samenkörner.
Willst du in zehn Jahren ein Ergebnis sehen, so setze Bäume.
Willst du das ganze Leben lang ein Ergebnis sehen, so entwickle die Menschen.“

Wir möchten diesem weisen Rat von Chuang-tzu (365 bis 290 v Chr.),
dem großen chinesischen Weisen, hinzuzufügen:

Und suchst du eine freundliche Umgebung für deine Veranstaltung, so geh nach Ihringen ins Rebschneckle.
Und suchst du Inspiration, die dich und deine Gäste beflügelt, so lass dich bezaubern von diesem mediterranen Ambiente.
Und bist du bereit, dich berühren zu lassen von Bonnies und Klaus´ Herzlichkeit und Offenheit, so kommst du immer wieder nach Ihringen ins Rebschneckle.
Beate Lerch Beate Lerch schrieb am 20. März 2019 um 14:07:
Ich bin total begeistert, diese Vinothek ist der Platz zum Wohlfühlen für mich!!!
Diese wärmeausstrahlenden Räume und das mediterran anmutende Aussengelände erfreuen mein Herz.
Hier werde ich noch weitere Feste feiern.
In Gemeinschaft die Küche zu benutzen, bereitete große Freude, (alle nötigen Utensilien sind ausreichend vorhanden). Unser gemeinsames Kocherlebnis in so heiterer Atmosphäre ist mir immer noch ganz präsent.
Ich habe schon einige Angebote wie: Singen in Gemeinschaft, Theater-Abend erleben, Märchen lauschen... wahrgenommen und immer beschwingt, erfüllt oder auch bewegt wieder nach Hause gegangen.
Bonnie und Klaus haben ein Kleinod geschaffen, wie auch eine wunderbare Begegnungsstätte.
Ganz großen Dank dafür.
Jobs Runge Jobs Runge schrieb am 20. März 2019 um 13:27:
Endlich habe ich einen friedlichen, liebenswerten, wunderschön gestalteten Platz in angenehmer Atmosphäre und schöner Lage gefunden.
Hier war ich bei spannenden Märchenerzählungen, beschwingten Sing-Sonntagen, interessanten Workshops, heimeligen Tanzveranstaltungen.
Großen Dank an Euch Bonnie & Klaus
Christina Rösler aus Freiburg-Waltershofen Christina Rösler aus Freiburg-Waltershofen schrieb am 20. März 2019 um 7:26:
Ich kann nur schreiben :
Kommen und erleben !
Es ist so wohltuend hier zu singen, anschließend Bonnis selbstgebackenen Kuchen zu essen und ein Gläschen Rebschneckle-Sekt zu kosten und die schöne Atmosphäre zu genießen und nachklingen zu lassen.
Josefine Grimm-Blenk Josefine Grimm-Blenk schrieb am 25. Juni 2018 um 18:19:
Ein Präsentationstermin unserer Eventräume fand im
Mai viel Zuspruch und bekam eine „gute“ Presse.

Hier geht's zum Artikel:
https://suedbadisches-medienhaus.de/weingut-rebschneckle/
LAISE Hildegard LAISE Hildegard schrieb am 6. April 2018 um 18:45:
Ein Lob für die Singsonntage im Weingut Rebschneckle

Musik – sie ist ein Wohlklang aus den Sphären,
die wir mit unsren Stimmen an den Singsonntagen mehren.
Sie führt zusammen, sie befreit und sie beglückt,
lässt uns vergessen, was im Alltag uns bedrückt.
Ob zur Gitarre, Trommel, Flöte und Klavier
Mantren und Kraftlieder aus vielen Ländern singen wir.

Wenn dann die letzten Töne der Musik verklingen,
beginnt die Seele ihr ganz eignes Lied zu singen.
Wir werden still und lauschen tief in uns hinein,
denn näher kann man seinem Gott nicht sein.

Um nicht in unsren Träumen zu versinken
gibts hinterher ein Gläschen Secco noch zu trinken.
Und Bonnies selbst gebacknen Kuchen gibt es hier.
Der Eventraum eignet sich ja bestens auch dafür.
Wer dann im Sonnenschein den Garten noch genießt
hat einen kleinen Vorgeschmack aufs Paradies.
H.Laise

Danke liebe Bonnie, danke lieber Klaus
und auch ein Dank an alle ChorleiterInnen,
die uns das alles ermöglichen.
Anna Anna schrieb am 5. Dezember 2017 um 9:46:
Liebe Rebschneckles,
das Gästebuch ist eröffnet und ich wünsche Euch viele erfreuliche Einträge!